Cinemagraph erstellen

cinemagraph_03

Cinemagraphen sind animierte Bilder, in denen sich ein Element in dem sonst festen Standbild bewegt. Durch die Aufnahme eines Videos und anschließender Bearbeitung in Photoshop lassen sich kleine Animationen erzeugen. Die beiden New Yorker Jamie Beck und Kevin Burg stellten vor zwei Jahren die ersten „lebendigen“ Fotos ins Netz. Sie erstellen heute Cinemagraphs für Modelabels und Werbekunden. Zu Basteln kann sich also durchaus karrierefördernd auswirken.

Selbst eine App für das iPhone namens Cinemagram gibt es inzwischen auf dem Markt. Für das iPad wurde die App Echograph entwickelt, die animierte Bilder in HD-Qualität erzeugen kann. Das Portal Preisvergleich.de hat diesen Trend aufgegriffen. Es stellt erstmals redaktionelle Inhalte passend zu Produkten, wie in diesem Fall zu Kameras, kostenlos bereit. Den Anfang macht ein Video-Tutorial zur Erstellung eines Cinemagraphen.

Die drei Tutorials, die unter preisvergleich.de/specials/cinemagraph abrufbar sind, beschäftigen sich mit zwei verschiedenen Ansätzen, um einen Cinemagraph zu erstellen. So beinhalten die ersten beiden Videos die Erstellung in Photoshop CS5 und CS6, welche gezielt auf Einsteiger zugeschnitten sind. Eine etwas anspruchsvollere Version in CS6 zeigt Profis wie ein Cinemagraph webbasiert bearbeitet wird.

Das Copyright der Fotos liegt bei Preisvergleich.de und der jeweiligen Fotografen.

1 Kommentare

  1. Nette Bastelei, technisch interessant aber im Endergebnis missglückt! Durch die partielle Bewegung wirkt das Foto erst richtig starr und steif. Die Bewegung selbst wirken furchtbar mechanisch. Das Foto auf preisvergleich mit dem Augenaufschlag erinnert mich an diese alten Spielzeugpuppen, die die Augen zumachen wenn man sie waagrecht hält. Das ist weder Fisch noch Fleisch! Dann lieber gleich filmen.
    Etwas überspitzt formuliert: Cinemagraph gehört schon jetzt in den Mülleimer der Fotogeschichte, zusammen mit HDR, Color-Key und Miniatur-Effekt. Hoffentlich wird das keine Mode!

Kommentare sind geschlossen.