Starten Sie Ihr Fotoprojekt mit Perspektive

Vom Abbilden bis zur Veröffentlichung
Langzeitworkshop 2017

Ist Ihnen und Ihrer Kamera langweilig? Suchen Sie eine neue Herausforderung? Dann wird es Zeit, fotografisch das nächste Level anzustreben. Fotografieren Sie ein Thema statt Einzelbilder aneinanderzureihen! Während des sonnigen Teils des nächsten Jahres werden Sie dabei motiviert und unterstützt durch drei Treffen mit anderen ambitionierten Fotografinnen und Fotografen. Zudem erhalten Sie Feedback und viel Know-how, das Sie über den Workshop hinaus anwenden werden. Gerne können Sie den Workshop auch besuchen, um ein angefangenes Projekt weiterzuführen.

22./23. April 2017
Ein Thema selbst zu finden und zu definieren ist nicht ganz einfach. Schon vor dem ersten Treffen bekommen die Teilnehmer eine Aufgabe zur Bildauswahl, die bei der Themenfindung nützlich sein wird. Das erste Treffen dient jeweils dazu, ein Thema zu finden, es zu präzisieren und über die Präsentationsform (Ausstellung, Buch, Onlineoptionen) zu sprechen. Außerdem ist natürlich immer der Kontakt zu den anderen Teilnehmern spannend.

22./23. Juli 2017
Bis zum zweiten Termin, drei Monate später, sollte intensiv fotografiert werden. Das heißt nicht unbedingt „zeitintensiv“, sondern „konzentriert“. Es kann an zwei, drei Wochenenden oder während einer ohnehin geplanten Reise stattfinden.
Im Mittelpunkt des zweiten Wochenendtreffens im Taunus steht die Bildbesprechung. Wo und wie kann man noch optimieren? Was muss berücksichtigt werden im Hinblick auf die geplante Präsentationsform? Hier geht es speziell etwas, das man „privat“ meist vernachlässigt, das aber für das Erreichen eines fotografisch ganz neuen Levels sorgt: kritisches Feedback.

Fotoprojekt über die Westbank

Wolfgang Strassl entwickelte im Workshop ein Fotoprojekt über die Westbank. Im Jahr darauf erschien seine Arbeit als Bildband. Fotos und Buch wurden hier auf fotofeinkost vorgestellt.

21./22. Oktober 2017
Beim dritten Treffen kann eine (vorläufig) finale Bildauswahl für das Fotoprojekt getroffen werden. Fragen des Layouts, des Rahmens für eine Ausstellung und der Veröffentlichung samt begleitender Aktivitäten werden besprochen und Muster gezeigt.

Projektcoaching inklusive

Die Workshops in Aarbergen (Taunus) finden jeweils von Samstag 13 Uhr bis Sonntag 13 Uhr statt. Sie beginnen mit einem Mittagsimbiß und enden am Sonntag auch mit einem Essen als Ausklang. Unterkünfte von sehr preiswert bis komfortabel sind in der Nähe verfügbar, ebenso wie reichlich Parkplätze auf der Straße (das Haus ist über einen kurzen Fußweg den Hang hinauf erreichbar). Nähere Informationen erhalten Sie selbstverständlich mit Ihrer Anmeldung oder Sie schauen schon einmal hier.

Die Wochenendworkshops in meinem Haus werden ergänzt durch ein 30- bis 40-minütiges Einzelcoaching per Skype. Unabhängig davon stehe ich Teilnehmern nach Vorankündigung auch an Sonntagen ab 17 Uhr telefonisch zur Verfügung.

Am Workshop können nur maximal 8 Personen teilnehmen, um mit einem Fotoprojekt fotografisch ein neues Level zu erreichen! Bitte beachten Sie, dass sich dieses Angebot an engagierte, fortgeschrittene Fotografinnen und Fotografen richtet. Gesamtpreis für den Langzeitworkshop über sechs Monate: 1.200 Euro (inkl. 191,60 € MwSt.)*

*Bei Absagen ab vier Wochen vor dem ersten Termin werden 300 Euro von den Kursgebühren nicht mehr rückerstattet. Nicht wahrgenommene Termine innerhalb des Kurses werden nicht erstattet.

Ich freue mich auf Sie!

Martina Mettner
Autorin von „Fotopraxis mit Perspektive“ und „Fotografie mit Leidenschaft“