FOG Plattform und Magazin für Dokumentarfotografie

Jetzt noch schnell beim Crowdfunding beteiligen oder später Mitglied werden. FOG soll eine unabhängige, publizistische Non-Profit-Plattform werden, deren Inhalte regelmäßig im Internet sowie als Magazin veröffentlicht werden. Die Projekte setzen sich aus Fotoessays, Reportagen, Interviews, Multimedia-Features und Dokumentarfilmen zusammen. Durch ein Abonnement-System soll eine innovative Finanzierungsform für dokumentarische Projekte entstehen.

In Erweiterung der heutigen Markt- und Verwertungslogiken sowohl im Journalismus als auch in der Kunst, möchte FOG multimediale Arbeiten an der Schnittstelle des dokumentarischen und künstlerischen fördern und präsentieren. Sie wollen dabei die Aufmerksamkeit auf Themen richten, die in der Schnelllebigkeit des Massenjournalismus keinen Platz haben. So werden beispielsweise Reportagefotografien im Web durch Interviews, Filmaufnahmen und Texte zu einer Multimedia-Arbeit ergänzt. Dadurch entsteht eine für das Internet optimierte Erzählweise, die den Betrachter für dokumentarische Arbeiten begeistern soll.

twitter.com/FOGPlatform
facebook.com/fog.platform