Fotografen-Website 2010 gesucht

Wie wichtig heute eine gut durchdachte Internetpräsenz ist, wird ausführlich im Buch „Erfolg als Fotograf“ erläutert. Jedoch die positiven Beispiele fehlen, denn immer noch gestalten Fotografen ihre Websites für Kollegen statt für Kunden. Fotofeinkost möchte Fotografinnen und Fotografen vorstellen, die eine schöne, funktionale und vor allem suchmaschinenfreundliche Internetpräsenz ihr Eigen nennen. Anfang kommenden Jahres wird dann DIE Fotografen-Website 2010 gekürt.

dan nelken

So sollte es nicht aussehen. Der amerikanische Fotograf Dan Nelken hatte lange zwei gute Websites, jetzt eine neue mit beträchtlichen Mängeln.

nuri bilge ceylan

Ebenfalls außer Konkurrenz, da Fotofeinkost nur Sites im deutschsprachigen Raum sucht, die Präsenz des türkischen Regisseurs und Fotografen Nuri Bilge Ceylan.

adam panczuk

Alles Wichtige auf den ersten Blick bietet die Site des polnischen Fotografen Adam Panczuk.

sharon montrose

Eine typografisch und optisch sehr ausgefeilte Site mit klarem Profil und netten Extras der amerikanischen Fotografin Sharon Montrose – aber wieder einmal Flash.

Teilnehmen können alle professionellen Fotografen-Websites aus dem deutschsprachigen Raum, mit denen Firmenkunden oder Bildkäufer angesprochen werden sollen. Vorschläge (Link) bis 31.12.2010 bitte an website2010@fotofeinkost.de. Gut wäre der Hinweis, wer die Site programmiert oder designt hat.

Beurteilt wird bei der Website nicht in erster Linie, wie gut oder originell die Fotos sind, sondern primär, ob ein klares Profil des Bildautors erkennbar ist, ob Google bei der Suche nach dem, was der Fotograf wo anbietet, ein entsprechendes Ergebnis anzeigt, und die Benutzerfreundlichkeit zählt natürlich auch. Die Internetpräsenz muss keineswegs perfekt sein, wenn sie insgesamt ansprechend ist und leistet, wozu sie da ist: Rund um die Uhr Kunden anzusprechen.

5 Kommentare

Kommentare sind geschlossen.