Fotoskulptur-Automat

Gerne wäre ich jetzt in Tokio. Die Megacity ist gerade um eine Attraktion reicher: Den ersten 3D-Automaten, der eine Fotoskulptur statt eines Fotos erzeugt. Es gibt drei Größen, schreibt Heise online, „10 cm (S), 15 cm (M) und 20 cm (L). Die Modelle starten mit dem stattlichen Preis von 208 Euro (21.000 Yen), die größte Figur kostet dann umgerechnet 415 Euro“. Leider gibt es das Ganze vorerst nur im Rahmen einer Ausstellung bis zum 14. Januar 2013.