nordic now! Skandinavische Fotografie

nordic now! ist das Ergebnis einer Kooperation der Fotomagazine Filter (Dänemark), Photo Raw Magazine (Finnland) und Objektiv (Norwegen). Ausgangspunkt war die gleichnamige Tagung, die während des Copenhagen Photo Festivals 2012 stattfand. Die daraus entstandene 264 Seiten starke Sonderausgabe der drei Magazine beleuchtet fünf aktuelle Strömungen der zeitgenössischen nordischen Fotografie: autobiographische Projekte, Mischformen zwischen Fotografie und anderen Medien, die Rückkehr zu analogen Techniken, traumähnliche Szenarien sowie der Einzug der Dokumentarfotografie in die Kunstszene.
Vorgestellt werden Arbeiten von über fünfzig aufstrebenden und bekannten FotografInnen aus Island, Schweden, Norwegen, Dänemark und Finnland, darunter
JH Engström, Joakim Eskildsen, Erica Kovanen, Mårten Lange, Nelli Palomäki, RAX, Marie Sjøvold und Jacob Aue Sobol. Zudem enthält die Publikation Essays von und Interviews mit führenden Kritikern und Kuratoren aus den nordischen Ländern wie unter anderem Anna-Kaisa Rastenberger vom Finnischen Museum für Fotografie, Anna Tellgran vom Moderna Museet in Stockholm, Mette Sandbye von der Universität Kopenhagen, Maria Karen Sigursdottir vom Reykjavik Museum für Fotografie oder Timothy Persons, einem der Mitbegründer der Helsinki School. Die Reihe wird vervollständigt durch ein Gespräch mit Kathy Ryan, der legendären Bildredakteurin des New York Times Magazine, über nordische Fotografie.

Mein Eindruck: Ein Must-have für Skandinavien-Fans und jeden, der sich einen Überblick über die Fotoszene im Norden verschaffen möchte. Leichte Kost (im Sinne von gefälliger Fotografie) ist das aber nicht!

Die Publikation mit 264 Seiten kostet im Handel 28,00 € und ist weltweit via IdeaBooks erhältlich. Dort gibt es auch einen Blick ins Buch per Video.

Artikelbild: nordic now! Coverfoto: JH Engström