Oblick Fotofestival in Strassburg

„Oblick – Dialog der Fotografie“ findet vom 3. April bis 1. Juni 2014 mitten im Herzen von Europa, in Straßburg statt. Im Fokus des Festivals steht die Umsetzung von Ausstellungen und die Begegnung zwischen jungen Fotografen, Profis der Szene und der grossen Öffentlichkeit. Das Festival unterstützt junge, unbekannte Fotografen auf internationalem Terrain und ermöglicht der Öffentlichkeit, drei herausragende Künstler aus den drei eingeladenen europäischen Ländern Frankreich, Deutschland und der Schweiz zu entdecken.

In diesem Jahr werden die international bekannten Künstler Charles Fréger für Frankreich, Beat Streuli für die Schweiz und Jürgen Klauke für Deutschland mit drei grossen monografischen Einzelausstellungen inhaltlich in Beziehung gebracht. Mit der Verleihung des Prix Oblick, dem internationalen Preis für junge Fotografie in Straßburg und den Nachtprojektionen O’Nacht in Offenburg, gibt das Festival seinem Publikum einen Einblick in das originelle, aktuelle Schaffen der europäischen, zeitgenössischen Fotografieentwicklung.

Weitere Infos und Termine unter oblick.org

Charles Fréger: WILDER MANN

Babugeri-Bulgarie_WILDER-MANN_-Charles-FREGER-2010-2011-619

Charles FREGER: Babugeri-Bulgarie, aus: WILDER MANN, 2010-2011

Charles Fréger schafft in seiner Serie Wilder Mann einen grossen Umfang an Dichte, in der Auseinandersetzung mit jahrhundertalten Riten, die die Menschen in ihrer Kultur bis heute am Leben erhalten. Sie verkleiden sich als „Wilde“ und zelebrieren die Jahreszeiten, das Leben, den Tod.

4. bis 27. April 2014
Mittwoch – Sonntag : 14 – 19 Uhr
La Chaufferie, Galerie de la HEAR
5 Rue de la Manufacture des Tabacs, Straßburg
www.hear.fr

Beat Streuli: NEW STREET

Beat Streuli-619

Seit 20 Jahren setzt sich Beat Streuli in seiner künstlerischer Arbeit mit der Untersuchung von Humanität auseinander. Für ihn scheint der Einsatz, den Menschen in der Masse durch die Kamera zu beobachten, eine strenge Obsession von unendlicher Geduld und Zurückhaltung zu sein. Beim Festival wird Streuli eine “Flut” ausgewählter Einzelbilder zeigen, die ihre Kraft aus der Masse schöpfen. Seine künstlerische Arbeit scheint eine permanente Auflage und Wiederauflage seiner Beobachtungen von Humanität und ihren Einsichten und Standpunkten zu sein.

4. April bis 1. Juni 2014
Mittwoch – Sonntag : 14 – 19 Uhr
Brasserie Schutzenberger
8 Rue de la Patrie, Schiltigheim